Donnerstag, 17.08.2017 13:41 Uhr · Willkommen, Sie sind nicht eingeloggt.
Mein   Registrieren   Login
Düsseldorf – Duesselportal
Sie sind hier: Duesselportal » Duesselreporter » Wirtschaft » Artikel
Region ändern

18.04.2013 09:10
Wirtschaft

Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft DWG erwirbt Mehrheit



Vorstände (v.l.n.r.): Heiko Leonhard (DWG), Dirk Biesenbach (Rheinbahn AG), Klaus Klar (Rheinbahn AG) (Foto: Rheinbahn AG)
Rheinbahn Immobilien GmbH:

Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft DWG erwirbt Mehrheit

Die Tinte ist trocken. Am 15.4.2013 haben die Vorstände beider Unternehmen Ihre Unterschrift unter den Kaufvertrag gesetzt. Die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft - DWG - erwirbt eine 75,1 prozentige Mehrheit an der Rheinbahn Immobiliengesellschaft RI mit Ihren 830 Wohnungen und 7 Gewerbeeinheiten.

Sie wird künftig umbenannt in „DWG Wohnen GmbH“ und stellt eine strategische und langfristige Beteiligung der DWG dar.

Alle Mieter der Gesellschaft wurden bereits bei Beginn der Verhandlungen über den Verkauf informiert. Für sie wird sich nicht viel ändern. Sie haben lediglich neue Ansprechpartner, da alle bisherigen Mitarbeiter bei der Rheinbahn AG bleiben werden. Der Immobilienbestand liegt fast vollständig in Düsseldorf – vor allem in den Stadtteilen Bilk und Unterbilk, Oberkassel und Kaiserswerth.

Für die Rheinbahn war von Anfang an der Schutz ihrer Mieter wichtig. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat sie sich mit der DWG einen Partner ausgewählt, bei dem dies durch die genossenschaftlichen Strukturen langfristig gewährleistet ist. Zusätzlich können alle Rheinbahner in Zukunft - nach den Genossenschaftsmitgliedern - aus dem gesamten DWG-Wohnungsangebot auswählen.

Die DWG ihrerseits kann hierdurch ihren Wohnungsbestand in Düsseldorf deutlich ausbauen und ist nun mit insgesamt über 7.500 eigenen Wohnungen ein wichtiger Anbieter von bezahlbarem Wohnraum in Düsseldorf.

Das Unternehmen:

Die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft eG ist mit ihren knapp 7.500 Wohnungen und 10.500 Mitgliedern die größte Genossenschaft in der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die Genossenschaft wurde 1898 gegründet. Außer in Düsseldorf verfügt die Genossenschaft noch über Wohnungen in Neuss und Erkrath. Geführt wird die Genossenschaft von den beiden Vorständen Heiko Leonhard (Sprecher) und Thorsten Karrenberg. Das Unternehmen erwirtschaftete in 2012 mit seinen 39 Angestellten einen Jahresumsatz von knapp 40 Mio Euro.


Quelle: Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft eG



0 Kommentare
Diese Artikel wurde noch nicht kommentiert

Kommentare 0 bis 0 von 0
Sie müssen sich einloggen um einen Kommentar schreiben zu können.
 
Beitrag eingestellt von
aus Düsseldorf
am 18.04.2013

Lieber Leser,
ich freue mich über einen Kommentar oder einen Beitrag von Ihnen!

Herzlichst, B. Arndt


Beiträge zu den Themen:
22 Beiträge
3 Beiträge
1 Beiträge
3 Beiträge


Anzeige: